Dachs, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Dachs

Bedeutung

Info

silbergraues bis bräunlich graues Säugetier mit schwarz-weiß gezeichnetem Kopf, langer Schnauze, gedrungenem Körper und kurzen Beinen mit langen, starken Krallen

Dachs
© MEV Verlag, Augsburg
Beispiel
  • er schläft wie ein Dachs (sehr tief [und lange])
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • junger Dachs (umgangssprachlich veraltend: unerfahrener, junger Mann)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch dahs, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Dachsdie Dachse
Genitivdes Dachsesder Dachse
Dativdem Dachsden Dachsen
Akkusativden Dachsdie Dachse

Aussprache

Info
Betonung
🔉Dachs

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen