Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bu­be, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Bu|be

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltend abwertend) gemeiner, niederträchtiger Mensch
  2. (in vielen geläufigen Kartenspielen) in der Rangfolge an vierter Stelle stehende Spielkarte

Synonyme zu Bube

(Kartenspiel) Bauer, Unter, Valet, Wenzel; (landschaftlich) Scharwenzel

Aussprache

Betonung: Bube 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch buobe = Knabe; Diener; zuchtloser Mensch, wahrscheinlich Lallwort

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Bubedie Buben
Genitivdes Bubender Buben
Dativdem Bubenden Buben
Akkusativden Bubendie Buben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. gemeiner, niederträchtiger Mensch

    Gebrauch

    veraltend abwertend
  2. (in vielen geläufigen Kartenspielen) in der Rangfolge an vierter Stelle stehende Spielkarte

    Beispiel

    den Buben ausspielen

Blättern