Bu­be, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
🔉Bube

Rechtschreibung

Worttrennung
Bu|be

Bedeutungen (2)

  1. gemeiner, niederträchtiger Mensch
    Gebrauch
    veraltend abwertend
  2. (in vielen geläufigen Kartenspielen) in der Rangfolge an vierter Stelle stehende Spielkarte
    Beispiel
    • den Buben ausspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch buobe = Knabe; Diener; zuchtloser Mensch, wahrscheinlich Lallwort

Grammatik

der Bube; Genitiv: des Buben, Plural: die Buben

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?