Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­in­ner­li­chen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|in|ner|li|chen

Bedeutungsübersicht

  1. innerlich machen; aus dem Innern heraus erfüllen
  2. (Fachsprache) internalisieren

Synonyme zu verinnerlichen

  • akzeptieren, annehmen, beherzigen, ernst nehmen, sich halten an, sich richten nach, sich zu Herzen nehmen
  • sich einprägen, sich in Fleisch und Blut übergehen lassen, mit der Muttermilch einsaugen, sich zu eigen machen, sich zur Gewohnheit machen; (bildungssprachlich, Fachsprache) internalisieren

Aussprache

Betonung: verịnnerlichen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verinnerlicheich verinnerliche 
 du verinnerlichstdu verinnerlichest verinnerlich, verinnerliche!
 er/sie/es verinnerlichter/sie/es verinnerliche 
Pluralwir verinnerlichenwir verinnerlichen 
 ihr verinnerlichtihr verinnerlichet 
 sie verinnerlichensie verinnerlichen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verinnerlichteich verinnerlichte
 du verinnerlichtestdu verinnerlichtest
 er/sie/es verinnerlichteer/sie/es verinnerlichte
Pluralwir verinnerlichtenwir verinnerlichten
 ihr verinnerlichtetihr verinnerlichtet
 sie verinnerlichtensie verinnerlichten
Partizip I verinnerlichend
Partizip II verinnerlicht
Infinitiv mit zu zu verinnerlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. innerlich machen; aus dem Innern heraus erfüllen

    Beispiele

    • sein Leben verinnerlichen
    • ein verinnerlichter Mensch
  2. internalisieren

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiel

    Normen verinnerlichen

Blättern

↑ Nach oben