Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

sekundieren

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/800263/revisions/1317911/view


se­kun­die­ren

Wortart: schwaches Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
se|kun|die|ren
Beispiel:
jemandem sekundieren

Synonyme zu sekundieren

Aussprache

Betonung:
sekundi̲e̲ren

Herkunft

(französisch seconder = beistehen <) lateinisch secundare = begünstigen, zu: secundus (↑Sekunde) in der übertragenen Bedeutung = begünstigend; begleitend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich sekundiere ich sekundiere  
  du sekundierst du sekundierest sekundier, sekundiere!
  er/sie/es sekundiert er/sie/es sekundiere  
Plural wir sekundieren wir sekundieren  
  ihr sekundiert ihr sekundieret
  sie sekundieren sie sekundieren  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich sekundierte ich sekundierte
  du sekundiertest du sekundiertest
  er/sie/es sekundierte er/sie/es sekundierte
Plural wir sekundierten wir sekundierten
  ihr sekundiertet ihr sekundiertet
  sie sekundierten sie sekundierten
Partizip I sekundierend
Partizip II sekundiert
Infinitiv mit zu zu sekundieren

Bedeutungen und Beispiele

    1. jemanden, etwas [mit Worten] unterstützen

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      jemandem/jemanden sekundieren
    2. sekundierend (1a), beipflichtend äußern

      Gebrauch

      bildungssprachlich

    3. die zweite Stimme singen oder spielen und jemanden, etwas damit begleiten

      Gebrauch

      Musik

      Beispiel

      jemandem auf der Flöte sekundieren
  1. jemandem bei einem Duell oder einer Mensur (2) als Berater und Zeuge persönlich beistehen

    Beispiel

    seinem Freund sekundieren
  2. einen Teilnehmer während des Wettkampfes persönlich betreuen und beraten

    Gebrauch

    besonders Boxen, Schach

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts