Duden Suchbox

halt

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/852178/revisions/1289233/view


halt

Wortart: Partikel

Gebrauch: besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch

Gleichlautendes Wort: halt (Interjektion)
Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
halt

Bedeutungen

  1. eben
  2. eben

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu halt

eben, einfach, nun einmal; (umgangssprachlich) nun mal

Aussprache

Betonung:
hạlt

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch halt = mehr, vielmehr, Komparativ zu althochdeutsch halto = sehr, ursprünglich vielleicht = geneigt und verwandt mit unter ↑Halde genanntem germanischem Adjektiv

Bedeutungen und Beispiele

  1. eben (1)

    Beispiel

    das ist halt so
  2. eben (2)

    Beispiele

    • ich meine halt, da müssten wir unbedingt helfen
    • du musst dich halt wehren

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

 

lieferbar in 2-6 Tagen ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts