Spam, der, die oder das

Wortart: Substantiv, maskulin oder Substantiv, feminin oder Substantiv, Neutrum
Gebrauch: EDV
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Spam

Bedeutungsübersicht

  1. unerwünschte massenhaft per E-Mail oder auf ähnlichem Wege versandte Nachrichten
  2. Spammail

Aussprache

Lautschrift: [spæm] 🔉, [spɛm]

Herkunft

englisch spam, eigentlich = Dosen-, Frühstücksfleisch (ursprünglich Spam®, gebildet aus: spiced ham = gewürzter Schinken); wohl nach einem Sketch der englischen Comedyserie Monty Python's Flying Circus, in dem jedem Besucher eines Restaurants unaufgefordert Spam® vorgesetzt wird

Grammatik

der Spam oder das Spam; Genitiv: des Spams, Plural: die Spams oder die Spam; Genitiv: der Spam, Plural: die Spams
 SingularPlural
Nominativdie Spamdie Spams
Genitivder Spamder Spams
Dativder Spamden Spams
Akkusativdie Spamdie Spams
 SingularPlural
Nominativder Spamdie Spams
Genitivdes Spamsder Spams
Dativdem Spamden Spams
Akkusativden Spamdie Spams
 SingularPlural
Nominativdas Spamdie Spams
Genitivdes Spamsder Spams
Dativdem Spamden Spams
Akkusativdas Spamdie Spams

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. unerwünschte massenhaft per E-Mail oder auf ähnlichem Wege versandte Nachrichten

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    ich habe schon wieder jede Menge Spam im Postfach
  2. Spammail

    Beispiel

    es sind schon wieder zig Spams eingegangen

Blättern

↑ Nach oben