Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sinn­lich­keit, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sinn|lich|keit

Bedeutungsübersicht

  1. das den Sinnen zugewandte Sein
  2. sinnliches Verlangen
  3. etwas sinnlich Wirkendes

Synonyme zu Sinnlichkeit

Eros, Erotik, Lüsternheit, Sexualität, Trieb[haftigkeit]; (gehoben) Fleischeslust, Gelüste, Lust, Wollust; (bildungssprachlich) Laszivität; (oft abwertend) Geilheit; (veraltet) Kupido; (bildungssprachlich, Psychologie) Libido; (Philosophie, Theologie) Konkupiszenz

Aussprache

Betonung: Sịnnlichkeit

Herkunft

mittelhochdeutsch sin(ne)līcheit

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Sinnlichkeitdie Sinnlichkeiten
Genitivder Sinnlichkeitder Sinnlichkeiten
Dativder Sinnlichkeitden Sinnlichkeiten
Akkusativdie Sinnlichkeitdie Sinnlichkeiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das den Sinnen (1a) zugewandte Sein

    Beispiel

    die Sinnlichkeit der Kunst des Barocks
  2. sinnliches (2) Verlangen

    Beispiel

    eine hingebungsvolle, zügellose Sinnlichkeit
  3. etwas sinnlich (1, 2) Wirkendes

Blättern

↑ Nach oben