Min­na, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: umgangssprachlich veraltet
Wort mit gleicher Schreibung: Minna (Eigenname)
Häufigkeit: ▯▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Min|na

Bedeutungsübersicht

Hausangestellte

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • jemanden zur Minna machen (umgangssprachlich: jemanden unverhältnismäßig grob und heftig tadeln)
  • die grüne Minna (umgangssprachlich: Polizeiwagen zum Gefangenentransport; Herkunft ungeklärt)

Synonyme zu Minna

Dienerin, Haushälterin

Aussprache

Betonung: Mịnna

Herkunft

nach dem (früher häufigen) weiblichen Vornamen Minna, Kurzform von Wilhelmine

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Minna die Minnas
Genitiv der Minna der Minnas
Dativ der Minna den Minnas
Akkusativ die Minna die Minnas

Blättern

Im Alphabet davor
Im Alphabet danach
↑ Nach oben