Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mä­zen, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |zen

Bedeutungsübersicht

vermögender Privatmann, der [einen] Künstler oder Sportler bzw. Kunst, Kultur oder Sport mit finanziellen Mitteln fördert

Beispiel

einen Mäzen suchen, haben

Synonyme zu Mäzen und Mäzenin

Finanzier, Finanzierin, Förderer, Förderin, Geldgeber, Geldgeberin, Gönner, Gönnerin, Kapitalgeber, Kapitalgeberin, Wohltäter, Wohltäterin; (umgangssprachlich) Sponsor, Sponsorin

Aussprache

Betonung: Mäzen
Lautschrift: [mɛˈt͜seːn]

Herkunft

zu lateinisch Maecenas (etwa 70–8 v. Chr.), dem Namen des besonderen Gönners der Dichter Horaz und Vergil

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Mäzendie Mäzene
Genitivdes Mäzensder Mäzene
Dativdem Mäzenden Mäzenen
Akkusativden Mäzendie Mäzene

Blättern

↑ Nach oben