Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fonds, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Fonds

Bedeutungsübersicht

    1. für bestimmte Zwecke gebildete Vermögensreserve
    2. (Wirtschaft) Sondervermögen einer Gesellschaft für Kapitalanlagen, das in Wertpapieren oder Immobilien angelegt ist
  1. (gehoben) ideeller Grundstock

Synonyme zu Fonds

Aussprache

Lautschrift: [fõː] 🔉

Herkunft

französisch fonds, identisch mit: fond, Fond; das -s stellt die in altfranzösisch fons vorliegende Schreibweise wieder her

Grammatik

der Fonds; Genitiv: des Fonds [fõː(s)], Fonds [fõːs]
 SingularPlural
Nominativder Fondsdie Fonds
Genitivdes Fondsder Fonds
Dativdem Fondsden Fonds
Akkusativden Fondsdie Fonds

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. für bestimmte Zwecke gebildete Vermögensreserve

      Beispiel

      einen Fonds für Notfälle haben
    2. Sondervermögen einer Gesellschaft für Kapitalanlagen, das in Wertpapieren oder Immobilien angelegt ist

      Gebrauch

      Wirtschaft

      Beispiele

      • offene (zu jeder Zeit An- und Verkauf von Anteilen ermöglichende) Fonds, geschlossene (nach einer Anfangszeit keine weiteren Anleger mehr zulassende) Fonds
      • in Fonds einzahlen, investieren
  1. ideeller Grundstock

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    sie konnte aus dem reichen Fonds ihrer Erfahrung schöpfen

Blättern

↑ Nach oben