Auf­wasch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: landschaftlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Auf|wasch

Bedeutungsübersicht

  1. das Aufwaschen
  2. abzuwaschendes Geschirr

Aussprache

Betonung: Aufwasch

Grammatik

 Singular
Nominativder Aufwasch
Genitivdes Aufwasches, Aufwaschs
Dativdem Aufwasch
Akkusativden Aufwasch

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Aufwaschen

    Beispiel

    den Aufwasch besorgen, machen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    das ist ein Aufwasch; das geht/das machen wir in einem Aufwasch (umgangssprachlich: das lässt sich alles zusammen erledigen)
  2. abzuwaschendes Geschirr

    Beispiel

    in der Küche steht noch der ganze Aufwasch

Blättern

↑ Nach oben