ge­zie­men

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
geziemen
Lautschrift
[ɡəˈtsiːmən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|zie|men
Beispiel
es geziemt sich für ihn

Bedeutungen (2)

  1. gemäß sein; jemandem aufgrund seiner Stellung, Eigenschaften o. Ä. gebühren
    Beispiel
    • es geziemt dir nicht, danach zu fragen
  2. sich gehören, schicken
    Grammatik
    sich geziemen
    Beispiel
    • verhalte dich so, wie es sich ihr gegenüber geziemt

Synonyme zu geziemen

  • angebracht sein, angemessen sein, sich gehören, sich schicken

Herkunft

mittelhochdeutsch gezemen, althochdeutsch gizeman, zu ziemen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?