-ik

Wortart:
Suffix

Rechtschreibung

Worttrennung
-ik

Bedeutungen (2)

  1. bildet mit Adjektiven (auf -isch) die entsprechenden Substantive, die dann eine Beschaffenheit, Eigenschaft, ein Verhalten o. Ä. ausdrücken
    Beispiel
    • Chaotik, Lakonik
  2. bezeichnet in Bildungen mit Substantiven – seltener mit Adjektiven – den Gesamtbereich von etwas
    Beispiel
    • Biografik, Hygienik, Obligatorik

Grammatik

die -ik; Genitiv: der -ik, Plural: die -iken

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?