Ze­re­bro­to­nie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Psychologie
Aussprache:
Betonung
Zerebrotonie

Rechtschreibung

Worttrennung
Ze|re|bro|to|nie

Bedeutung

zum ektomorphen Menschentyp gehörendes Temperament, das sich durch Zurückhaltung, Gehemmtheit, Überempfindlichkeit und Unfähigkeit zu wirklicher Entspannung auszeichnet

Herkunft

zu Tonus

Grammatik

die Zerebrotonie; Genitiv: der Zerebrotonie

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?