Schwarz­mund­grun­del, die oder der

Wortart:
Substantiv, feminin, oder Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Zoologie
Aussprache:
Betonung
Schwarzmundgrundel

Rechtschreibung

Worttrennung
Schwarz|mund|grun|del

Bedeutung

ursprünglich in Südosteuropa beheimateter Brack- und Süßwasserfisch

Beispiele
  • tiefschwarz gefärbte männliche Schwarzmundgrundeln
  • Verdrängung heimischer Fischarten durch die Schwarzmundgrundel

Grammatik

die Schwarzmundgrundel; Genitiv: der Schwarzmundgrundel, Plural: die Schwarzmundgrundeln, auch: der Schwarzmundgrundel; Genitiv: des Schwarzmundgrundels, Plural: die Schwarzmundgrundel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?