Nim­mer­satt, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
familiär
Aussprache:
Betonung
Nimmersatt

Rechtschreibung

Worttrennung
Nim|mer|satt

Bedeutung

jemand, der nie satt wird, immer hungrig ist

Beispiel
  • er ist ein rechter Nimmersatt

Grammatik

der Nimmersatt; Genitiv: des Nimmersatt und Nimmersatt[e]s, Plural: die Nimmersatte

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?