Le­bens­er­in­ne­run­gen, die

Wortart:
Pluralwort
Aussprache:
Betonung
Lebenserinnerungen

Rechtschreibung

Worttrennung
Le|bens|er|in|ne|run|gen

Bedeutung

[aufgezeichnete] Erinnerungen aus dem eigenen Leben; Memoiren

Beispiel
  • seine Lebenserinnerungen schreiben

Grammatik

Pluraletantum

Plural
Nominativ die Lebenserinnerungen
Genitiv der Lebenserinnerungen
Dativ den Lebenserinnerungen
Akkusativ die Lebenserinnerungen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?