Kä­se­kas­ten, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Käsekasten

Rechtschreibung

Worttrennung
Kä|se|kas|ten
Verwandte Form
Käsekästchen

Bedeutung

Schreibspiel für [zwei] Kinder, bei dem die Spielenden auf einem Blatt kariertem Papier abwechselnd eine Linie der Karos nachzeichnen und das gewinnt, wer die meisten Kästchen geschlossen hat

Herkunft

volksetymologisch zu „Käse“, aber wohl pleonastische Bildung zu französisch caisse = Kasten

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen