Igel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
🔉Igel

Rechtschreibung

Worttrennung
Igel

Bedeutungen (4)

  1. braunes, Stacheln tragendes, kurzbeiniges Säugetier, das sich bei Gefahr zu einer stacheligen Kugel zusammenrollt
    Igel
    © Eric Isselée - Fotolia.com
    Beispiele
    • ein stacheliger Igel
    • der Igel stellt die Stacheln auf, rollt sich zusammen
    • die Igel halten Winterschlaf
    • das Märchen vom Hasen und dem Igel
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er ist ein richtiger Igel (aus einer gewissen Schüchternheit heraus kratzbürstiger, sich abkapselnder Mensch)
  2. einseitiger Hackpflug mit Messern und Zinken zur Bodenlockerung
    Gebrauch
    Landwirtschaft
  3. mit Mandelstiften bestecktes Gebäck in Igelform
  4. Igel - Mann mit Igel
    Mann mit Igel - © Kaarsten - Fotolia.com
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft
    Kurzform für
    Igelschnitt

Synonyme zu Igel

Herkunft

mittelhochdeutsch igel, althochdeutsch īgil, zum indogermanischen Wort für „Schlange“ (vgl. griechisch échis = Viper), eigentlich = Schlangenfresser

Grammatik

der Igel; Genitiv: des Igels, Plural: die Igel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?