Hop­fen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
🔉Hopfen

Rechtschreibung

Worttrennung
Hop|fen

Bedeutung

rankende Pflanze mit gebuchteten Blättern und zapfenartigen Fruchtständen, deren Schuppen für die Bierherstellung verwendet werden

Beispiel
  • Hopfen anbauen, pflücken
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • bei/(seltener:) an jemandem ist Hopfen und Malz verloren (umgangssprachlich: bei jemandem ist alle Mühe umsonst, jemand ist nicht zu bessern; wenn ein Bier nicht vorschriftsmäßig gebraut ist, sind alle Zusätze von Hopfen und Malz verloren)

Herkunft

mittelhochdeutsch hopfe, althochdeutsch hopfo, Herkunft ungeklärt

Grammatik

der Hopfen; Genitiv: des Hopfens, Plural: die Hopfen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?