Gram­ma­ti­ka­li­sa­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
Grammatikalisation

Rechtschreibung

Worttrennung
Gram|ma|ti|ka|li|sa|ti|on

Bedeutung

das Absinken eines Wortes mit eigenständiger Bedeutung zu einem bloßen grammatischen Hilfsmittel (z. B. die Entwicklung von althochdeutsch lîch „Körper, Leib“ zu dem neuhochdeutschen Suffix -lich)

Herkunft

griechisch-lateinisch-neulateinisch

Grammatik

die Grammatikalisation; Genitiv: der Grammatikalisation, Plural: die Grammatikalisationen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?