Gly­ko­ne­us, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Glykoneus

Rechtschreibung

Worttrennung
Gly|ko|ne|us

Bedeutung

achtsilbiges antikes Versmaß

Herkunft

griechisch-lateinisch; nach dem altgriechischen Dichter Glykon (2. Jahrhundert v. Chr.)

Grammatik

der Glykoneus; Genitiv: des Glykoneus, Plural: die Glykoneen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?