Duden Formate-Menü

Duden Suchbox

vorangehen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/803773/revisions/1295238/view


vo­r­an­ge­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung:
vo|ran|ge|hen
Alle Trennmöglichkeiten:
vo|r|an|ge|hen

Synonyme zu vorangehen

Aussprache

Betonung:
vorạngehen

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »ist«

Bedeutungen und Beispiele

  1. vorne, an der Spitze gehen

    Beispiele

    • jemanden vorangehen lassen
    • <in übertragener Bedeutung>: mit ihrem Fleiß ging sie allen Mitarbeitern voran
  2. Fortschritte machen

    Beispiele

    • die Arbeit geht gut voran
    • <auch unpersönlich>: mit der Arbeit geht es gut voran
  3. (einer Sache) vorausgehen; zeitlich vor etwas liegen

    Beispiele

    • dem Beschluss gingen lange Diskussionen voran
    • <häufig im 1. oder 2. Partizip>: in den vorangegangenen Wochen
    • das Vorangehende (oben Gesagte)
    • auf den vorangehenden (vorigen) Seiten

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts