Duden Suchbox

türken

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/812848/revisions/1294571/view


tür­ken

Wortart: schwaches Verb

Gebrauch: salopp

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
tür|ken

Bedeutung

fingieren, fälschen

Beispiele

  • ein Interview türken
  • getürkte Autounfälle

Besonderer Hinweis

Auch wenn die Herkunft des Verbs türken unklar ist, verbindet es sich doch im Bewusstsein der meisten Menschen mit der entsprechenden Nationenbezeichnung. Es wird besonders von türkischstämmigen Mitbürger(inne)n als diskriminierend empfunden und sollte deshalb im öffentlichen Sprachgebrauch unbedingt vermieden werden.

Aussprache

Betonung:
tụ̈rken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
Präsens Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich türke ich türke  
  du türkst du türkest türk, türke!
  er/sie/es türkt er/sie/es türke  
Plural wir türken wir türken  
  ihr türkt ihr türket
  sie türken sie türken  
Präteritum Indikativ Konjunktiv II
Singular ich türkte ich türkte
  du türktest du türktest
  er/sie/es türkte er/sie/es türkte
Plural wir türkten wir türkten
  ihr türktet ihr türktet
  sie türkten sie türkten
Partizip I türkend
Partizip II getürkt
Infinitiv mit zu zu türken

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts