ru­di­men­tär

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: ru|di|men|tär

Bedeutungsübersicht

    1. (bildungssprachlich) nur noch als Rudiment [vorhanden]
    2. (bildungssprachlich) unvollständig, unvollkommen, nur in Ansätzen [vorhanden], unzureichend
  1. (Biologie) nur [noch] als Anlage, im Ansatz, andeutungsweise vorhanden, unvollständig [entwickelt]

Synonyme zu rudimentär

andeutungsweise, angedeutet, ansatzweise, bruchstückhaft, bruchstückweise, fragmentarisch, grob, in Ansätzen, in groben/großen Zügen, unvollkommen, unvollständig, verkümmert; (bildungssprachlich) defektiv, inkomplett, torsohaft; (Biologie, Medizin) degeneriert; (besonders Medizin, Biologie) fragmentär

Herkunft

französisch rudimentaire, zu: rudiment < lateinisch rudimentum, Rudiment

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. nur noch als Rudiment (1) [vorhanden]

      Gebrauch

      bildungssprachlich

    2. unvollständig, unvollkommen, nur in Ansätzen [vorhanden], unzureichend

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiele

      • er sprach nur ein rudimentäres Englisch
      • rudimentäre Kenntnisse in Physik
  1. nur [noch] als Anlage, im Ansatz, andeutungsweise vorhanden, unvollständig [entwickelt]

    Gebrauch

    Biologie

    Beispiel

    rudimentäre Organe

Blättern

↑ Nach oben