Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

par­fü­mie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: par||mie|ren
Beispiel: sich parfümieren

Bedeutungsübersicht

  1. mit Parfüm betupfen, besprühen
  2. mit einem Duftstoff versetzen

Aussprache

Betonung: parfümieren
Lautschrift: [parfyˈmiːrən]

Herkunft

französisch parfumer

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich parfümiereich parfümiere 
 du parfümierstdu parfümierest parfümier, parfümiere!
 er/sie/es parfümierter/sie/es parfümiere 
Pluralwir parfümierenwir parfümieren 
 ihr parfümiertihr parfümieret 
 sie parfümierensie parfümieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich parfümierteich parfümierte
 du parfümiertestdu parfümiertest
 er/sie/es parfümierteer/sie/es parfümierte
Pluralwir parfümiertenwir parfümierten
 ihr parfümiertetihr parfümiertet
 sie parfümiertensie parfümierten
Partizip I parfümierend
Partizip II parfümiert
Infinitiv mit zu zu parfümieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit Parfüm betupfen, besprühen
  2. mit einem Duftstoff versetzen

    Beispiele

    • Seife parfümieren
    • <meist im 2. Partizip>: parfümiertes Briefpapier

Blättern

↑ Nach oben