ne­be­lig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: ne|be|lig
Verwandte Form: neblig

Bedeutungsübersicht

von Nebel erfüllt, durch Nebel gekennzeichnet

Synonyme zu nebelig

dampfig, diesig, dunstig, grau, in Dunst gehüllt, milchig, nicht klar, trübe, verhangen

Aussprache

Betonung: nebelig

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv nebelig
Komparativ nebeliger
Superlativ am nebeligsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - nebeliger - nebelige - nebeliges - nebelige
Genitiv - nebeligen - nebeliger - nebeligen - nebeliger
Dativ - nebeligem - nebeliger - nebeligem - nebeligen
Akkusativ - nebeligen - nebelige - nebeliges - nebelige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der nebelige die nebelige das nebelige die nebeligen
Genitiv des nebeligen der nebeligen des nebeligen der nebeligen
Dativ dem nebeligen der nebeligen dem nebeligen den nebeligen
Akkusativ den nebeligen die nebelige das nebelige die nebeligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv
Nominativ kein nebeliger keine nebelige kein nebeliges keine nebeligen
Genitiv keines nebeligen keiner nebeligen keines nebeligen keiner nebeligen
Dativ keinem nebeligen keiner nebeligen keinem nebeligen keinen nebeligen
Akkusativ keinen nebeligen keine nebelige kein nebeliges keine nebeligen

Blättern

↑ Nach oben