licht­voll

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: licht|voll

Bedeutungsübersicht

  1. einen Sachverhalt erhellend, verdeutlichend
  2. freudig, glücklich
  3. lichtdurchflutet, hell

Aussprache

Betonung: lịchtvoll

Grammatik

Steigerungsformen

Positivlichtvoll
Komparativlichtvoller
Superlativam lichtvollsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-lichtvoller-lichtvolle-lichtvolles-lichtvolle
Genitiv-lichtvollen-lichtvoller-lichtvollen-lichtvoller
Dativ-lichtvollem-lichtvoller-lichtvollem-lichtvollen
Akkusativ-lichtvollen-lichtvolle-lichtvolles-lichtvolle

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlichtvolledielichtvolledaslichtvolledielichtvollen
Genitivdeslichtvollenderlichtvollendeslichtvollenderlichtvollen
Dativdemlichtvollenderlichtvollendemlichtvollendenlichtvollen
Akkusativdenlichtvollendielichtvolledaslichtvolledielichtvollen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlichtvollerkeinelichtvollekeinlichtvolleskeinelichtvollen
Genitivkeineslichtvollenkeinerlichtvollenkeineslichtvollenkeinerlichtvollen
Dativkeinemlichtvollenkeinerlichtvollenkeinemlichtvollenkeinenlichtvollen
Akkusativkeinenlichtvollenkeinelichtvollekeinlichtvolleskeinelichtvollen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einen Sachverhalt erhellend, verdeutlichend

    Beispiel

    lichtvolle Ausführungen
  2. freudig, glücklich

    Beispiel

    eine lichtvolle Zukunft
  3. lichtdurchflutet, hell

    Beispiel

    lichtvolle Räume

Blättern

↑ Nach oben