jet­ten

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: jet|ten
Beispiel: gejettet

Bedeutungsübersicht

  1. mit einem Jet fliegen
  2. mit dem Jet an einen bestimmten Ort bringen [lassen]
  3. (von einem Jet) fliegen

Aussprache

Lautschrift: [ˈd͜ʃɛtn̩] 🔉

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich jetteich jette 
 du jettestdu jettest jett, jette!
 er/sie/es jetteter/sie/es jette 
Pluralwir jettenwir jetten 
 ihr jettetihr jettet 
 sie jettensie jetten 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich jetteteich jettete
 du jettetestdu jettetest
 er/sie/es jetteteer/sie/es jettete
Pluralwir jettetenwir jetteten
 ihr jettetetihr jettetet
 sie jettetensie jetteten
Partizip I jettend
Partizip II gejettet
Infinitiv mit zu zu jetten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit einem Jet fliegen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiele

    • an die Riviera, über den Atlantik jetten
    • rund um den Erdball jetten
  2. mit dem Jet an einen bestimmten Ort bringen [lassen]

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    von Deutschland jettete er 14 Journalistinnen nach Honolulu
  3. (von einem Jet) fliegen (2)

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiel

    die Düsenflugzeuge von heute jetten in wenigen Stunden über den großen Teich

Blättern

Im Alphabet danach
↑ Nach oben