ex­t­ra

Wortart: Adverb
Wort mit gleicher Schreibung: extra (Adjektiv)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: ex|tra
Alle Trennmöglichkeiten: ex|t|ra

Bedeutungsübersicht

  1. gesondert, für sich
    1. über das Übliche hinaus, zusätzlich, außerdem
    2. (landschaftlich) besonders gut (oft verneint)
  2. eigens

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu extra

Aussprache

Betonung: ẹxtra
Lautschrift: [ˈɛkstra] 🔉

Herkunft

lateinisch extra (Adverb und Präposition) = außerhalb, außerdem; über … hinaus

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. gesondert, für sich

    Beispiele

    • etwas extra einpacken
    • das Frühstück wird extra bezahlt
    • <umgangssprachlich auch attributiv>: ein extra Zimmer
    1. über das Übliche hinaus, zusätzlich, außerdem

      Beispiele

      • jemandem noch ein Trinkgeld extra geben
      • ein extra (besonders) starker Kaffee
      • <umgangssprachlich auch attributiv>: eine extra Belohnung
    2. besonders gut (oft verneint)

      Gebrauch

      landschaftlich

      Beispiel

      es geht mir nicht extra
  2. eigens

    Beispiele

    • er ist extra deinetwegen gekommen
    • das hast du extra (umgangssprachlich; absichtlich) gemacht!

Blättern

↑ Nach oben