Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Zu­tritt, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Zu|tritt

Bedeutungsübersicht

  1. das Hin[ein]gehen, Eintreten, Betreten; Zugang
  2. (von Flüssigkeiten oder Gasen) das Eindringen, Hinzukommen
  3. (besonders österreichisch) Zugang

Synonyme zu Zutritt

Aussprache

Betonung: Zutritt🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch zuotrit

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Zutrittdie Zutritte
Genitivdes Zutrittes, Zutrittsder Zutritte
Dativdem Zutrittden Zutritten
Akkusativden Zutrittdie Zutritte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Hin[ein]gehen, Eintreten, Betreten; Zugang (1b)

    Beispiele

    • [Unbefugten ist der] Zutritt verboten!
    • kein Zutritt
    • Zutritt nur mit Sonderausweis
    • Zutritt [zu etwas] haben, erhalten (die Erlaubnis haben, erhalten, etwas zu betreten)
    • jemandem den Zutritt verwehren, verweigern
  2. (von Flüssigkeiten oder Gasen) das Eindringen, Hinzukommen

    Beispiel

    Phosphor entzündet sich beim Zutritt von Luft
  3. Zugang (1a)

    Gebrauch

    besonders österreichisch

Blättern

↑ Nach oben