Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Viel­fraß, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Viel|fraß

Bedeutungsübersicht

  1. (umgangssprachlich) jemand, der unmäßig viel isst
  2. (zu den Mardern gehörendes, besonders im Norden Europas, Asiens und Amerikas lebendes) kleines, plumpes, einem Bären ähnliches Raubtier

Synonyme zu Vielfraß

Gourmand, Schlemmer, Schlemmerin

Aussprache

Betonung: Vielfraß

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Vielfraßdie Vielfraße
Genitivdes Vielfraßesder Vielfraße
Dativdem Vielfraßden Vielfraßen
Akkusativden Vielfraßdie Vielfraße

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemand, der unmäßig viel isst

    Herkunft

    mittelniederdeutsch vilvrāʒ; mittelhochdeutsch nicht belegt, althochdeutsch vilifrāʒ, zu althochdeutsch frāʒ = Fresser

    Gebrauch

    umgangssprachlich

  2. Vielfraß
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    (zu den Mardern gehörendes, besonders im Norden Europas, Asiens und Amerikas lebendes) kleines, plumpes, einem Bären ähnliches Raubtier

    Herkunft

    aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch velevras, vēlvratze, unter fälschlicher Anlehnung an Vielfraß (1) umgebildet aus älter norwegisch fjeldfross = Bergkater

Blättern

↑ Nach oben