Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sek­te, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sek|te

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltend) kleinere Glaubensgemeinschaft, die sich von einer größeren Religionsgemeinschaft, einer Kirche abgespalten hat, weil sie andere Positionen als die ursprüngliche Gemeinschaft betont, hervorhebt
  2. (meist abwertend) kleinere Gemeinschaft, die in meist radikaler, einseitiger Weise bestimmte Ideologien oder religionsähnliche Grundsätze vertritt, die nicht den ethischen Grundwerten der Gesellschaft entsprechen

Synonyme zu Sekte

Aussprache

Betonung: Sẹkte🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch secte < spätlateinisch secta = philosophische Lehre; Sekte; befolgter Grundsatz, wohl zu lateinisch sequi (2. Partizip: secutum) = folgen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Sektedie Sekten
Genitivder Sekteder Sekten
Dativder Sekteden Sekten
Akkusativdie Sektedie Sekten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kleinere Glaubensgemeinschaft, die sich von einer größeren Religionsgemeinschaft, einer Kirche abgespalten hat, weil sie andere Positionen als die ursprüngliche Gemeinschaft betont, hervorhebt

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiele

    • eine buddhistische Sekte
    • eine Sekte gründen
  2. kleinere Gemeinschaft, die in meist radikaler, einseitiger Weise bestimmte Ideologien oder religionsähnliche Grundsätze vertritt, die nicht den ethischen Grundwerten der Gesellschaft entsprechen

    Gebrauch

    meist abwertend

    Beispiele

    • in einer Sekte sein
    • eine Sekte verlassen

Blättern

↑ Nach oben