Roll­mops, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Roll|mops

Bedeutungsübersicht

entgräteter, marinierter Hering, der längs geteilt um eine Gurke oder um Zwiebeln gerollt und mit einem Holzstäbchen zusammengehalten ist

Aussprache

Betonung: Rọllmops🔉

Herkunft

ursprünglich berlinisch, wohl nach der rundlichen Gestalt des Mopses (1)

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ der Rollmops die Rollmöpse
Genitiv des Rollmopses der Rollmöpse
Dativ dem Rollmops den Rollmöpsen
Akkusativ den Rollmops die Rollmöpse

Blättern

↑ Nach oben