Roll­mops, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Roll|mops

Bedeutungsübersicht

entgräteter, marinierter Hering, der längs geteilt um eine Gurke oder um Zwiebeln gerollt und mit einem Holzstäbchen zusammengehalten ist

Aussprache

Betonung: Rọllmops🔉

Herkunft

ursprünglich berlinisch, wohl nach der rundlichen Gestalt des Mopses (1)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Rollmopsdie Rollmöpse
Genitivdes Rollmopsesder Rollmöpse
Dativdem Rollmopsden Rollmöpsen
Akkusativden Rollmopsdie Rollmöpse

Blättern

↑ Nach oben