Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ho­heit, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ho|heit

Bedeutungsübersicht

  1. oberste Staatsgewalt, Souveränität (eines Staates)
    1. fürstliche Persönlichkeit, Angehörige[r] einer regierenden Familie
    2. Anrede an eine fürstliche Persönlichkeit
  2. (gehoben) Würde, Erhabenheit, die von einer Persönlichkeit ausgeht

Synonyme zu Hoheit

Aussprache

Betonung: Hoheit🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch hōch(h)eit

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Hoheitdie Hoheiten
Genitivder Hoheitder Hoheiten
Dativder Hoheitden Hoheiten
Akkusativdie Hoheitdie Hoheiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. oberste Staatsgewalt, Souveränität (eines Staates)

    Beispiel

    unter der Hoheit eines Staates stehen
    1. fürstliche Persönlichkeit, Angehörige[r] einer regierenden Familie

      Beispiele

      • die Hoheiten verspäten sich
      • Seine Hoheit lässt bitten!
    2. Anrede an eine fürstliche Persönlichkeit

      Beispiel

      Eure [Königliche] Hoheit
  2. Würde, Erhabenheit, die von einer Persönlichkeit ausgeht

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    die Hoheit seiner Erscheinung

Blättern

↑ Nach oben