Klammern und Binde­strich bei der Wort­trennung

Was zusammengesetzt ist, muss gelegentlich auch wieder getrennt werden, z. B. zusammengesetzte Wörter am Zeilenende. Wie man dabei Wörter mit eingeklammertem Bestandteil behandelt, erklären wir in diesem Artikel.

Bei einer Einklammerung mit Bindestrich vor der schließenden Klammer wird bei der Worttrennung am Zeilenende kein weiterer Bindestrich als Trennungsstrich verwendet:

(Allerwelts-)
Argumente

Bei einer Einklammerung in eckigen Klammern ohne Bindestrich wird dagegen ein Trennungsstrich verwendet:

[Nadelstreifen]-
anzüge

Steht der Bindestrich außerhalb der runden Klammern, gilt er bei der Worttrennung am Zeilenende gleichzeitig auch als Trennungsstrich:

Polyurethan(PU)-
Hartschaum

Alle Artikel in Rechtschreibung (82)

„nur wenn“ – mit oder ohne Komma?

Gelegentlich treffen das Wörtchen nur und die Konjunktion wenn aufeinander und bereiten vielen Menschen Kopfzerbrechen: Was tun, wenn man nicht weiß, ob und wo bei Sätzen mit „nur“ und „wenn“ ein Komma zu setzen ist? In diesem Artikel erfahren Sie mehr.

„ab sofort“ – zusammen oder getrennt?

Vielfach erreicht uns die Frage, ob die Zeitangabe „ab sofort“ getrennt oder zusammengeschrieben wird. Hier erfahren Sie mehr über die korrekte Schreibung.