da­r­un­ter­zie­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
darunterziehen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
da|run|ter|zie|hen
Alle Trennmöglichkeiten
da|r|un|ter|zie|hen

Bedeutungen (2)

  1. unter dieses Kleidungsstück ziehen; etwas anziehen, was man dann unter einem anderen Kleidungsstück trägt
    Beispiel
    • die Jacke ist nicht warm genug, du musst einen Pullover darunterziehen
  2. vorsichtig unter diese Masse, diesen Teig mengen
    Gebrauch
    Kochkunst
    Beispiel
    • ist der Teig angerührt, wird der Eischnee mit dem Schneebesen daruntergezogen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?