nächst­mög­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: nächst|mög|lich
Beispiele: zum nächstmöglichen Termin; nicht korrekt: nächstmöglichst

Bedeutungsübersicht

sich als nächste Möglichkeit bietend, als allererste Möglichkeit ergebend

Beispiele

  • der nächstmögliche Termin
  • Arbeitsbeginn: nächstmöglich

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - nächstmöglicher - nächstmögliche - nächstmögliches - nächstmögliche
Genitiv - nächstmöglichen - nächstmöglicher - nächstmöglichen - nächstmöglicher
Dativ - nächstmöglichem - nächstmöglicher - nächstmöglichem - nächstmöglichen
Akkusativ - nächstmöglichen - nächstmögliche - nächstmögliches - nächstmögliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der nächstmögliche die nächstmögliche das nächstmögliche die nächstmöglichen
Genitiv des nächstmöglichen der nächstmöglichen des nächstmöglichen der nächstmöglichen
Dativ dem nächstmöglichen der nächstmöglichen dem nächstmöglichen den nächstmöglichen
Akkusativ den nächstmöglichen die nächstmögliche das nächstmögliche die nächstmöglichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv
Nominativ kein nächstmöglicher keine nächstmögliche kein nächstmögliches keine nächstmöglichen
Genitiv keines nächstmöglichen keiner nächstmöglichen keines nächstmöglichen keiner nächstmöglichen
Dativ keinem nächstmöglichen keiner nächstmöglichen keinem nächstmöglichen keinen nächstmöglichen
Akkusativ keinen nächstmöglichen keine nächstmögliche kein nächstmögliches keine nächstmöglichen

Blättern

↑ Nach oben