Sack­hüp­fen, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Sack|hüp|fen

Bedeutungsübersicht

Kinderspiel, bei dem die Kinder bis zur Hüfte oder Brust in einem Sack steckend um die Wette hüpfen

Beispiele

  • Sackhüpfen spielen
  • sie war beim, im Sackhüpfen immer Erste

Aussprache

Betonung: Sạckhüpfen
Lautschrift: [ˈzakhʏp͜fn̩]

Grammatik

  Singular
Nominativ das Sackhüpfen
Genitiv des Sackhüpfens
Dativ dem Sackhüpfen
Akkusativ das Sackhüpfen

Blättern

↑ Nach oben