Teilnahmebedingungen für das Loebnau-Gewinnspiel, etc.

Teilnahmebedingungen für das Loebnau-Gewinnspiel

1. Veranstalter

Das Loebnau-Gewinnspiel wird von der Cornelsen Verlag GmbH, Mecklenburgische Straße 53, 14197 Berlin veranstaltet. Mit der Teilnahme erklären sich die Teilnehmer ausdrücklich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.

2. Teilnahme

2.1 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die ohne die Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos.

2.2 Jede teilnahmeberechtigte Person darf nur einmal teilnehmen. Die Bibliographisches Institut GmbH behält sich vor, bei mehrfacher Teilnahme einer Person, diese vom Gewinnspiel auszuschließen.

2.3. Die Teilnehmer erklären sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass die Bibliographisches Institut GmbH den/die Teilnehmer-Vornamen bzw. Facebook-Nutzernamen auf der Webseite der Bibliographisches Institut GmbH bzw. den Social-Media-Auftritten von der Bibliographisches Institut GmbH veröffentlichen dürfen.

3. Ausschluss vom Gewinnspiel

3.1 Mitarbeiter von der Bibliographisches Institut GmbH, deren Angehörige sowie alle anderen an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3.2 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Bibliographisches Institut GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

3.3 Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen.

3.4 Wenn die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen, können Gewinne auch nachträglich aberkannt oder zurückgefordert werden. Aus dem Ausschluss bei Vorliegen berechtigter Gründe entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer gegenüber der Bibliographisches Institut GmbH.

4. Gewinnspielregeln und -ablauf

Das Gewinnspiel beginnt am 17.07.2020. Das Loebnau-Gewinnspiel endet am 20.07.2020, um 23:59 Uhr.

Maßgeblich für den Zeitpunkt der Teilnahme ist die protokollierte Uhrzeit. Für etwaige Verzögerungen bei der Abgabe bzw. Übermittlung der Antwort und Teilnehmerdaten ist die Bibliographisches Institut GmbH nicht verantwortlich.

5. Gewinn und Festlegung der Gewinner

5.1 Die Gewinner werden unter allen Gewinnspielteilnehmern per Los ermittelt.

Verlost werden:

5x  Bibo Loebnaus Buch „Der Klang von Heimat – eine Dialektreise von Nord nach Süd“ ISBN-13:  978-3411723638

5.2. Der Gewinn ist, soweit nach den länderrechtlichen Vorschriften erforderlich, der dienstvorgesetzten Stelle anzuzeigen und sich genehmigen zu lassen. Bitte beachten Sie die in Ihrem Bundesland gültigen dienst- und verwaltungsrechtlichen Vorschriften zu Zuwendungen und Freiexemplaren.

6. Benachrichtigung und Veröffentlichung der Gewinner

Die Gewinner werden per persönlicher Nachricht kontaktiert. Dabei werden die Gewinner aufgefordert, innerhalb von sieben Tagen eine E-Mail an die dort angegebene E-Mail-Adresse zu schicken. Meldet sich ein Gewinner daraufhin nicht innerhalb der Frist, verfällt jeglicher Gewinnanspruch. Der entsprechende Gewinn wird sodann einem anderen Teilnehmer zuerkannt.

7. Versand der Gewinne

Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und wird ausschließlich an den jeweiligen Gewinner ausgeschüttet. Zu Zwecken des Erhalts werden die Gewinner per E-Mail kontaktiert und aufgefordert ein Duden-Mentor-Benutzerkonto zu eröffnen. Ist das Benutzerkonto nach spätestens 4 Wochen beim jeweiligen Teilnehmer nicht erstellt worden, verfällt jeglicher Anspruch. Der entsprechende Gewinn wird sodann einem anderen Teilnehmer zuerkannt.

8. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

8.1 Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel/Preisausschreiben benötigen wir als Pflichtangabe folgende Angaben: Vorname, Name, E-Mail-Adresse. Diese nutzen wir, um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen und weitere Informationen anzufordern. Dabei wollen wir Sie persönlich ansprechen und Ihnen den entsprechenden Gewinn zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten löschen wir sechs Monate nach Beendigung des Gewinnspiels.

Die Bibliographisches Institut GmbH setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von der Bibliographisches Institut GmbH und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Die Server einiger von der Bibliographischen Institut GmbH eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellt die Bibliographisches Institut GmbH über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen unter datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217Bremen, office@datenschutz-nord.de zur Verfügung.

Für weitere Hinweise zur Datenerhebung und -verarbeitung auf unseren Facebook-Accounts siehe: https://www.duden.de/service/datenschutz-facebook.

8.2 Da das Gewinnspiel auf dem sozialen Netzwerk Facebook veranstaltet wird, ist nicht auszuschließen, dass Facebook selbst Daten der Teilnehmer erhebt, verarbeitet oder speichert (z.B. IP-Adresse). Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation entnommen werden.

9. Änderungsvorbehalt

Die Bibliographisches Institut GmbH ist berechtigt, insbesondere aus technischen Gründen, die Erreichbarkeit eines Gewinnspiels einzuschränken oder für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen. Hieraus resultieren keine Ansprüche gegen die Bibliographisches Institut GmbH.

10. Haftungsausschluss

Die Bibliographisches Institut GmbH haftet nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspiel-Internetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Gewinnspiel- Internetseite. Weiterhin übernimmt der Veranstalter keine Garantie dafür, dass die Gewinnspiel-Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

11. Abstandserklärung von Facebook

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt oder organisiert.

Die Bibliographisches Institut GmbH stellt Facebook von jeglichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel frei. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Aktion sind nicht an Facebook zu richten, sondern an die Bibliographisches Institut GmbH unter konrad@duden.de.

Für Fragen und Kommentare ist die Bibliographisches Institut GmbH unter marketing@duden.de zu erreichen. 

Stand der Teilnahmebedingungen: 29.06.2020

___________________________

 

Teilnahmebedingungen für das Gemeinsam-schlau-Gewinnspiel

1. Veranstalter

Das Loebnau-Gewinnspiel wird von der Cornelsen Verlag GmbH, Mecklenburgische Straße 53, 14197 Berlin veranstaltet. Mit der Teilnahme erklären sich die Teilnehmer ausdrücklich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.

2. Teilnahme

2.1 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die ohne die Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos.

2.2 Jede teilnahmeberechtigte Person darf nur einmal teilnehmen. Die Bibliographisches Institut GmbH behält sich vor, bei mehrfacher Teilnahme einer Person, diese vom Gewinnspiel auszuschließen.

2.3. Die Teilnehmer erklären sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass die Bibliographisches Institut GmbH den/die Teilnehmer-Vornamen bzw. Facebook-Nutzernamen auf der Webseite der Bibliographisches Institut GmbH bzw. den Social-Media-Auftritten von der Bibliographisches Institut GmbH veröffentlichen dürfen.

3. Ausschluss vom Gewinnspiel

3.1 Mitarbeiter von der Bibliographisches Institut GmbH, deren Angehörige sowie alle anderen an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3.2 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Bibliographisches Institut GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

3.3 Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen.

3.4 Wenn die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen, können Gewinne auch nachträglich aberkannt oder zurückgefordert werden. Aus dem Ausschluss bei Vorliegen berechtigter Gründe entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer gegenüber der Bibliographisches Institut GmbH.

4. Gewinnspielregeln und -ablauf

Das Gewinnspiel beginnt am 21.07.2020. Das Gemeinsam-schlau-Gewinnspiel endet am 23.07.2020, um 23:59 Uhr.

Maßgeblich für den Zeitpunkt der Teilnahme ist die protokollierte Uhrzeit. Für etwaige Verzögerungen bei der Abgabe bzw. Übermittlung der Antwort und Teilnehmerdaten ist die Bibliographisches Institut GmbH nicht verantwortlich.

5. Gewinn und Festlegung der Gewinner

5.1 Die Gewinner werden unter allen Gewinnspielteilnehmern per Los ermittelt.

Verlost werden:

5x  Béa Beste, Stephanie Jansen „Gemeinsam schlau statt einsam büffeln“ ISBN-13:  978-3-411-75645-2

5.2. Der Gewinn ist, soweit nach den länderrechtlichen Vorschriften erforderlich, der dienstvorgesetzten Stelle anzuzeigen und sich genehmigen zu lassen. Bitte beachten Sie die in Ihrem Bundesland gültigen dienst- und verwaltungsrechtlichen Vorschriften zu Zuwendungen und Freiexemplaren.

6. Benachrichtigung und Veröffentlichung der Gewinner

Die Gewinner werden per persönlicher Nachricht kontaktiert. Dabei werden die Gewinner aufgefordert, innerhalb von sieben Tagen eine E-Mail an die dort angegebene E-Mail-Adresse zu schicken. Meldet sich ein Gewinner daraufhin nicht innerhalb der Frist, verfällt jeglicher Gewinnanspruch. Der entsprechende Gewinn wird sodann einem anderen Teilnehmer zuerkannt.

7. Versand der Gewinne

Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden und wird ausschließlich an den jeweiligen Gewinner ausgeschüttet. Zu Zwecken des Erhalts werden die Gewinner per E-Mail kontaktiert und aufgefordert ein Duden-Mentor-Benutzerkonto zu eröffnen. Ist das Benutzerkonto nach spätestens 4 Wochen beim jeweiligen Teilnehmer nicht erstellt worden, verfällt jeglicher Anspruch. Der entsprechende Gewinn wird sodann einem anderen Teilnehmer zuerkannt.

8. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

8.1 Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel/Preisausschreiben benötigen wir als Pflichtangabe folgende Angaben: Vorname, Name, E-Mail-Adresse. Diese nutzen wir, um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen und weitere Informationen anzufordern. Dabei wollen wir Sie persönlich ansprechen und Ihnen den entsprechenden Gewinn zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten löschen wir sechs Monate nach Beendigung des Gewinnspiels.

Die Bibliographisches Institut GmbH setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von der Bibliographisches Institut GmbH und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Die Server einiger von der Bibliographischen Institut GmbH eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellt die Bibliographisches Institut GmbH über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen unter datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217Bremen, office@datenschutz-nord.de zur Verfügung.

Für weitere Hinweise zur Datenerhebung und -verarbeitung auf unseren Facebook-Accounts siehe: https://www.duden.de/service/datenschutz-facebook.

8.2 Da das Gewinnspiel auf dem sozialen Netzwerk Facebook veranstaltet wird, ist nicht auszuschließen, dass Facebook selbst Daten der Teilnehmer erhebt, verarbeitet oder speichert (z.B. IP-Adresse). Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation entnommen werden.

9. Änderungsvorbehalt

Die Bibliographisches Institut GmbH ist berechtigt, insbesondere aus technischen Gründen, die Erreichbarkeit eines Gewinnspiels einzuschränken oder für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen. Hieraus resultieren keine Ansprüche gegen die Bibliographisches Institut GmbH.

10. Haftungsausschluss

Die Bibliographisches Institut GmbH haftet nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspiel-Internetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Gewinnspiel- Internetseite. Weiterhin übernimmt der Veranstalter keine Garantie dafür, dass die Gewinnspiel-Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

11. Abstandserklärung von Facebook

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt oder organisiert.

Die Bibliographisches Institut GmbH stellt Facebook von jeglichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel frei. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Aktion sind nicht an Facebook zu richten, sondern an die Bibliographisches Institut GmbH unter konrad@duden.de.

Für Fragen und Kommentare ist die Bibliographisches Institut GmbH unter marketing@duden.de zu erreichen. 

Stand der Teilnahmebedingungen: 29.06.2020