s-Schreibung: s, ss und ß

D 159

Für die s-Schreibung gilt:

  1. Einfaches s ist der Normalfall.

    Zum Beispiel

    • Sache, Hülse, Bremse, Skala, Kapsel, Kasten
  2. Folgt im Wortstamm auf einen betonten kurzen Vokal nur ein einfacher s-Laut, wird er in der Schreibung verdoppelt <§ 2>.

    Zum Beispiel

    • Masse, Kongress, wässrig, Erstklässler
    • Fluss, Flüsse
    • essen, ihr esst, du isst, iss!
    • (Auch Präfixe:) Missetat, missachten
    • Ausnahmen: das (Artikel/Pronomen, vgl. aber Konjunktion dass), was, des, wes, bis
  3. Wörter auf -nis und bestimmte Fremdwörter werden nur mit einem s geschrieben, obwohl ihr Plural mit Doppel-s gebildet wird <§ 4,5>.

    Zum Beispiel

    • Zeugnis (trotz: Zeugnisse)
    • Geheimnis (trotz: Geheimnisse)
    • Bus (trotz: Busse)
    • Atlas (trotz: Atlasse)
  4. ß (genannt »Eszett«, »scharfes s« oder »Scharf-s«) steht in Wortstämmen, in denen auf einen langen Vokal oder einen Diphthong (Zwielaut) nur ein einfacher, stimmloser s-Laut folgt. Dies gilt jedoch nur, wenn der s-Laut in allen Beugungsformen stimmlos bleibt <§23, 25>.

    Zum Beispiel

    • Blöße, Maße, Maß, grüßen, grüßte, Gruß
    • außer, reißen, es reißt, Fleiß, Preußen
      Ausnahmen: aus, heraus, usw.
      Aber:
    • Haus (stimmhaftes s in Häuser)
    • Gras (stimmhaftes s in Gräser)
    • sauste (stimmhaftes s in sausen)
    • meistens (kein einfacher s-Laut; es folgt ein weiterer Konsonant im Wortstamm)

D 160

  1. Fehlt das ß (z. B. bei einem Computerprogramm), schreibt man dafür ss. In der Schweiz wird das ß generell durch ss ersetzt <§ 25 E2>.

    Zum Beispiel

    • Strasse (statt: Straße), aussen (statt: außen), Fussball (statt: Fußball)
  2. Bei Verwendung von Großbuchstaben steht traditionellerweise SS für ß. In manchen Schriften gibt es aber auch einen entsprechenden Großbuchstaben; seine Verwendung ist fakultativ <§ 25 E3>.

    Zum Beispiel

    • STRASSE, AUSSEN, FUSSBALL
    • Auch: STRAẞE, AUẞEN, FUẞBALL
  3. Wenn ss anstelle von ß steht, wird es in der Worttrennung wie andere Doppelkonsonanten behandelt <§ 110>.

    Zum Beispiel

    • Stras-se, aus-sen, Fuss-ball
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen