Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hoch­deutsch

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: hoch|deutsch
Beispiel: auf Hochdeutsch

Bedeutungsübersicht

  1. deutsch, wie es nicht den Mundarten oder der Umgangssprache, sondern der allgemein verbindlichen deutschen Sprache entspricht (besonders in Bezug auf die dialektfreie Aussprache)
  2. ober- und mitteldeutsch

Aussprache

Betonung: hochdeutsch
Lautschrift: [ˈhoːxdɔɪ̯tʃ] 🔉

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-hochdeutscher-hochdeutsche-hochdeutsches-hochdeutsche
Genitiv-hochdeutschen-hochdeutscher-hochdeutschen-hochdeutscher
Dativ-hochdeutschem-hochdeutscher-hochdeutschem-hochdeutschen
Akkusativ-hochdeutschen-hochdeutsche-hochdeutsches-hochdeutsche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderhochdeutschediehochdeutschedashochdeutschediehochdeutschen
Genitivdeshochdeutschenderhochdeutschendeshochdeutschenderhochdeutschen
Dativdemhochdeutschenderhochdeutschendemhochdeutschendenhochdeutschen
Akkusativdenhochdeutschendiehochdeutschedashochdeutschediehochdeutschen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinhochdeutscherkeinehochdeutschekeinhochdeutscheskeinehochdeutschen
Genitivkeineshochdeutschenkeinerhochdeutschenkeineshochdeutschenkeinerhochdeutschen
Dativkeinemhochdeutschenkeinerhochdeutschenkeinemhochdeutschenkeinenhochdeutschen
Akkusativkeinenhochdeutschenkeinehochdeutschekeinhochdeutscheskeinehochdeutschen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. deutsch, wie es nicht den Mundarten oder der Umgangssprache, sondern der allgemein verbindlichen deutschen Sprache entspricht (besonders in Bezug auf die dialektfreie Aussprache)

    Beispiele

    • die hochdeutsche Aussprache
    • hochdeutsch sprechen
  2. ober- und mitteldeutsch

Blättern