Suche nach “profan” 20 Treffer

pro­fan

profan Worttrennung: pro|fan weltlich, nicht dem Gottesdienst dienend gewöhnlich; alltäglich Synonyme zu profan irdisch, nicht kirchli

Zum vollständigen Artikel

pro­fa­nie­ren

profanieren Worttrennung: pro|fa|nie|ren profan machen, entweihen, entwürdigen säkularisieren Synonyme zu profanieren säkularisieren, verst

Zum vollständigen Artikel

sä­ku­lar

säkular Worttrennung: sä|ku|lar (gehoben) alle hundert Jahre wiederkehrend (gehoben) hundert Jahre dauernd (gehoben) ein Jahrhundert betr

Zum vollständigen Artikel

dies­sei­tig

diesseitig Worttrennung: dies|sei|tig auf dieser Seite gelegen (gehoben) auf das Diesseits, das Weltliche bezogen; irdisch Synonyme zu diesseitig dies

Zum vollständigen Artikel

ir­disch

irdisch Worttrennung: ir|disch Beispiel: den Weg alles Irdischen gehen [Regel 72] zum Dasein auf der Welt gehörend auf der Erde (als Planet) befind

Zum vollständigen Artikel

welt­lich

weltlich Worttrennung: welt|lich der (diesseitigen, irdischen) Welt angehörend, eigentümlich; irdisch, sinnlich nicht geistlich, nicht kirchlich

Zum vollständigen Artikel

durch­schnitt­lich

durchschnittlich Worttrennung: durch|schnitt|lich dem Durchschnitt entsprechend, den Durchschnitt betreffend sich in nichts vom Durchschnitt abhebend

Zum vollständigen Artikel

all­täg­lich

alltäglich Worttrennung: all|täg|lich gewöhnlich, üblich, nichts Besonderes aufweisend, ohne außergewöhnliche Kennzeichen, durchschnittlich; ba

Zum vollständigen Artikel

zeit­lich

zeitlich Worttrennung: zeit|lich Beispiel: das Zeitliche segnen [Regel 72] ( veraltend für sterben) die Zeit betreffend (Religion) vergänglich

Zum vollständigen Artikel

tri­vi­al

trivial Worttrennung: tri|vi|al im Ideengehalt, gedanklich, künstlerisch recht unbedeutend, durchschnittlich; platt, abgedroschen alltäglich, gewö

Zum vollständigen Artikel

sim­pel

simpel Worttrennung: sim|pel Beispiel: sim|p|le Frage so einfach, dass es keines besonderen geistigen Aufwands bedarf, nichts weiter erfordert, leicht zu bewä

Zum vollständigen Artikel

ge­wöhn­lich

gewöhnlich Worttrennung: ge|wöhn|lich Beispiel: für gewöhnlich (meist) durchschnittlichen, normalen Verhältnissen entsprechend; durch keine B

Zum vollständigen Artikel

po­pe­lig

popelig Worttrennung: po|pe|lig Verwandte Form: poplig (im Hinblick auf Wert, Qualität) armselig, schäbig ganz gewöhnlich, keiner bes

Zum vollständigen Artikel

pop­lig

poplig Worttrennung: pop|lig Verwandte Form: popelig (im Hinblick auf Wert, Qualität) armselig, schäbig ganz gewöhnlich, keiner besonderen

Zum vollständigen Artikel

or­di­när

ordinär Worttrennung: or|di|när (meist abwertend) in seinem Benehmen, seiner Ausdrucksweise, Art sehr unfein, die Grenzen des Schicklichen missachtend

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben