Duden Suchbox

Ab sofort richtig: die Duden!

Der neue Duden ist ein Duden3 (sprich: Duden hoch 3): Das Standardwerk der deutschen Rechtschreibung wird in der 26. Auflage zu einem All-in-one-Produkt aus Buch, Korrektursoftware und Wörterbuch-App. Dabei ist  der Duden auch das aktuellste Wörterbuch auf dem Markt: Mit 5000 neuen Wörtern wie Arabellion, Finanztransaktionssteuer, Flashmob, hartzen, Inklusion, Kaltreserve, Vorständin oder Vollpfosten beinhaltet  er den Wortschatz der deutschen Gegenwartssprache auf dem neuesten Stand.

Am 4. Juli 2013 erscheint das Standardwerk „Duden – Die deutsche Rechtschreibung” in 26., völlig neu bearbeiteter und erweiterter Auflage. Der neue Duden ist mehr als nur ein Buch:  Das umfassende Paket zur deutschen Sprache besteht aus  Buch, Wörterbuch-App für Smartphones und Tablets sowie dem Zugang zur elektronischen Duden-Rechtschreibprüfung. Erstmals sind die elektronischen Dudenprodukte mit dem gedruckten Buch fest verbunden. Über einen persönlichen Code im Buchinneren stehen die digitalen Komponenten zum Herunterladen ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Der neue Duden3 ist für 24,99 Euro erhältlich.

Bewährtes weiterentwickelt

Diese neue Ausgabe des Rechtschreibdudens ist so umfassend und aktuell wie nie zuvor. Der Stichwortteil wurde erheblich erweitert und enthält jetzt rund 140 000 Einträge mit sämtlichen Schreibvarianten, die nach der gültigen amtlichen Rechtschreibregelung zulässig und begründbar sind. Mit rund 5 000 neu aufgenommenen Wörtern sowie Entlehnungen aus fremden Sprachen – wie beispielsweise Energiewende, Liebesschloss und QR-Code – trägt das Wörterverzeichnis den jüngsten Entwicklungen im Wortschatz der deutschen Gegenwartssprache angemessen Rechnung.

Das neue, dreifarbige Layout ist mit einer klareren Struktur moderner, eleganter und noch leserfreundlicher geworden. Der neue Duden enthält ab sofort auch das vielfach gewünschte ausklappbare Alphabetregister. Die Zahl der Informationskästen zur Political Correctness, zu schwierigen Wörtern und Zweifelsfällen wurde auf 500 erhöht. Zudem hat die Dudenredaktion rund 3 000 Anregungen und Vorschläge von Kunden geprüft und mit der neuen Auflage abgeglichen.

Die Duden-Empfehlungen

Die gelb unterlegten Duden-Empfehlungen gehören zu den nützlichsten und beliebtesten Innovationen der letzten Auflagen. Sie verhelfen Wörterbuchnutzern ganz praxisnah zu schnellen, unkomplizierten Entscheidungen, wenn ein Wort in zwei Variantenschreib­weisen vorkommt. Die Empfehlungen der Duden­redaktion gründen vor allem auf der Häufigkeit ihres Vorkommens, also ihrem tatsächlichen Gebrauch im Sprachalltag.

Neue Wörter zeigen Trends

Unter den 5 000 Neuaufnahmen befinden sich etliche Neologismen. Die Wörter spiegeln die Entwicklungen in den Bereichen Umwelt, Politik, Internet und unterhaltende Informationstechnik. Diese Gebiete sind sehr produktiv mit neuen Bezeichnungen wie Vorständin, Energiewende, C02-Fußabdruck, Schuldenbremse, Arabellion, Körperscanner, Biomarker, E-Zigarette, E-Book-Reader, Shitstorm etc.

Aus der Alltagssprache haben es der Leserreporter in den Duden geschafft, die Vuvuzela und die Golfklasse.

Der Wortschatz hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Wer auf dem aktuellen Stand der Sprache sein und alle neuen Wörter richtig schreiben will, braucht den neuen Duden.

www.dudenhochdrei.de

Wer den neuen Duden kauft, findet im Mittelteil des Buches einen individuellen Zugangscode mit dem Zugriff auf ein exklusives Downloadpaket. Über diesen persönlichen Code stehen dem Nutzer die Duden-Rechtschreibprüfung inklusive des elektronischen Wörterbuchs und die Wörterbuch-App für Smartphones und Tablets zum Herunterladen zur Verfügung. Die einmalige Eingabe des Codes auf www.dudenhochdrei.de genügt.

Das bietet das Downloadpaket im Einzelnen:

„DUDEN –Home“ - Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung von Duden für Microsoft-Office

Unabhängige Tests küren die Duden-Rechtschreibprüfung seit einigen Jahren als die beste Rechtschreib- und Grammatikprüfung für Microsoft Office. Die Duden-Software integriert sich nahtlos in die gewohnte Arbeitsumgebung, korrigiert Office-Dateien umfassend und erlaubt komfortables Offline-Nachschlagen aus dem Textverarbeitungssystem heraus in der 26. Auflage des Titels „Duden – Die deutsche Rechtschreibung“.

Die Duden-Rechtschreibprüfung unterstützt den Nutzer verlässlich und kompetent bei der Korrektur seiner Texte: Das Programm prüft die Schreibung von Wörtern und assistiert mit passenden Korrekturvorschlägen. Darüber hinaus erkennt die Duden-Rechtschreibprüfung auch Grammatikfehler sowie Fehler im Bereich der Getrennt- und Zusammenschreibung und der Groß- und Kleinschreibung. Die Zeichensetzung berichtigt die Software auf der Basis einer intelligenten, satzbezogenen Prüfung. Auf Wunsch weist die Duden-Rechtschreibprüfung auf Umgangssprache, Dialekt, veraltete Ausdrücke oder zu lange Sätze hin.

Dabei berücksichtigt die Duden-Rechtschreibprüfung bei der Korrektur selbstverständlich den aktuellsten Wortbestand und die aktuellsten Rechtschreibregeln, wie sie in der neuen, 26. Auflage des Standardwerks „Duden  – Die deutsche Rechtschreibung“ niedergelegt sind.

Mit der Duden-Rechtschreibprüfung kann man sichergehen, dass die geschriebenen Texte einheitlich sind, denn bei mehreren möglichen Schreibvarianten sorgt das Programm für Konsistenz nach den „Dudenempfehlungen“. Die Duden-Rechtschreibprüfung bietet außerdem die Möglichkeit, direkt aus der Microsoft-Office-Anwendung heraus die richtige Schreibung eines Wortes innerhalb der Duden-Bibliothek im Duden-Rechtschreibwörterbuch nachzuschlagen.

Der integrierte Duden-Thesaurus unterstützt den Nutzer dabei, jederzeit das passende Wort in jedem Kontext zu finden, und hilft mit seiner Synonymfunktion bei der Verbesserung des eigenen Schreibstils.

Systemvoraussetzungen: MS Windows XP (32-Bit) (ab SP3), MS Windows XP (64-Bit) (ab SP2), MS Windows Vista (32- und 64-Bit) (ab SP1), MS Windows 7 (32- und 64-Bit), MS Windows 8 (32- und 64-Bit)

MS Office XP (ab SP1), MS Office 2003 (ab SP3), MS Office 2007 (ab SP3), MS Office 2010 (32- und 64-Bit) (ab SP1), MS Office 2013 (32- und 64-Bit);
ca. 1,3 GB freier Festplattenspeicherplatz; getestet mit deutscher Version

Die Duden-Wörterbuch-App

Die völlig neu entwickelte Wörterbuch-App enthält den gesamten Stichwortbestand der neuen Printausgabe und ermöglicht mobiles Nachschlagen aller 140 000 Stichwörter direkt auf dem Smartphone. Die Stichwortsuche umfasst vier Modi: Volltextsuche, Suche mit Platzhaltern, Anagrammsuche, Ähnlichkeitssuche. Während des Eintippens des Suchbegriffs passt sich die Trefferliste automatisch an („Auto-Vervollständigung“). Auch neu ist die mögliche Sucheingabe von gebeugten Wortformen, die durch die erstmals in einer App verwendete Duden-Technologie direkt zum passenden Wörterbuchartikel führt.

Der Zugriff auf die Stichworteinträge erfolgt neben der direkten Suchbegriffseingabe über eine alphabetisch sortierte und scrollbare Stichwortliste. In dieser Liste steht zu annähernd jedem Stichwort eine Wortartangabe wie z. B. „Substantiv maskulin“, „starkes Verb“ oder „Konjunktion“. Zu Substantiven, Verben und Adjektiven kann auf Knopfdruck eine Tabelle ein- (und aus-) geblendet  werden, die die wichtigsten Flexionsparadigmen enthält.

Ca. 22 000 Audiodateien mit der Aussprache von Lemmata sind mit entsprechenden Artikeln verknüpft und werden auf Fingerdruck abgespielt.
Alle Regeln der Rechtschreibung und Zeichensetzung wurden gestalterisch und inhaltlich für die Smartphone- und Tabletnutzung angepasst und sind gesondert durchsuch- und blätterbar.

Es gibt die App für iOS sowie für Android, sie ist sowohl für Smartphones als auch für Tablets verwendbar (Universal-App). Die App für iOS ist verfügbar für iPhone, iPod touch sowie iPad ab iOS-Version 3.0. Die Android-App läuft auf allen gängigen Android-Geräten ab Android-Version 1.5. Die App ist in einer sogenannten Container- oder Katalog-App integriert und kann durch Eingabe eines Codes freigeschaltet werden.

Hier finden Sie die Presseinformationen, Daten und Fakten sowie diverses Bildmaterial zum Download.

Pressekontakt:
Dr. Nicole Weiffen
Leitung Kommunikation
Bibliographisches Institut GmbH

Tel: + 49 30 89785- 8286
E-Mail: nicole.weiffen@dudenverlag.de

Twitter


Folgen Sie uns auf Twitter!

Presse - Kontaktblock