wich­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
wichsen

Rechtschreibung

Worttrennung
wich|sen
Beispiel
du wichst

Bedeutungen (3)

  1. etwas mit Wichse (1) einreiben, um es dadurch blank, glänzend zu machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • die Schuhe [auf Hochglanz] wichsen
    • die Parkettböden waren blank gewichst
  2. schlagen, prügeln
    Gebrauch
    landschaftlich, österreichisch
    Beispiel
    • jemanden kräftig wichsen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemandem eine wichsen (jemandem eine Ohrfeige geben)
  3. Gebrauch
    derb

Synonyme zu wichsen

  • auf Hochglanz bringen, blank reiben/scheuern, polieren; (umgangssprachlich) blank wienern

Herkunft

Nebenform von mundartlich wächsen = mit Wachs bestreichen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot