Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

take up

take up
  1. A v/t
    1. 1. aufheben, -nehmen
    2. 2. hochheben
    3. 3. nach oben bringen
    4. 4. eine Straße aufreißen
    5. 5. ein Gerät, eine Waffe erheben, ergreifen
    6. 6. eine Flüssigkeit aufnehmen, -saugen
    7. 7. Reisende mitnehmen
    8. 8. eine Tätigkeit, die Verfolgung aufnehmen, einen Beruf ergreifen
    9. 9. sich befassen mit, sich verlegen auf (akk)
    10. 10. einen Fall, eine Idee etc aufgreifen
    11. 11.
      • take sb up on sth bei jemandem wegen einer Sache einhaken ( → A 22)
      • can I take you up on your offer? kann ich auf dein Angebot zurückkommen?
    12. 12. eine Erzählung etc fortführen, fortfahren in (dat)
    13. 13. Platz, Zeit, Gedanken etc ausfüllen, beanspruchen
      • take up time (sb’s attention) Zeit (jemandes Aufmerksamkeit) in Anspruch nehmen
      • be taken up with in Anspruch genommen werden von
    14. 14.
      1. a) seinen Wohnsitz aufschlagen residence 1
      2. b) eine Wohnung beziehen
    15. 15. eine Stelle antreten
    16. 16. einen Posten einnehmen
    17. 17. einen Verbrecher aufgreifen, verhaften
    18. 18. eine Haltung einnehmen
    19. 19.
      1. a) sich etwas zu eigen machen
      2. b)
        • take up a completely new significance eine völlig neue Bedeutung gewinnen
    20. 20. eine Masche (beim Stricken) aufnehmen
    21. 21. WIRTSCH
      1. a) Kapital, eine Anleihe etc aufnehmen
      2. b) Aktien zeichnen
      3. c) einen Wechsel einlösen
    22. 22. eine Wette, Herausforderung etc annehmen
      • take sb up on it jemanden beim Wort nehmen
    23. 23.
      1. a) einem Redner ins Wort fallen
      2. b) jemanden zurechtweisen, korrigieren
    24. 24. jemanden schelten, tadeln
    25. 25. MED ein Gefäß abbinden
  2. B v/i
    1. 1. umg sich einlassen (with mit jemandem)
    2. 2.
      1. a) (wieder) anfangen
      2. b) weitermachen
    3. 3.
      • take up for eintreten oder sich einsetzen für
↑ Nach oben