Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

spit

spit [spɪt] v/i prät und pperf spat [spæt] oder spit
  1. A
    1. 1.
      1. a) spucken (on auf akk)
        • spit at (oder on) sb jemanden anspucken
        • spit in sb’s eye fig umg jemandem seine Verachtung zeigen
        • spit in sb’s face jemandem ins Gesicht spucken
      2. b) ausspucken
    2. 2. unpers sprühen (fein regnen)
      • it’s spitting (with rain)
    3. 3. fauchen, zischen (Katze etc)
      • spit at sb jemanden anfauchen
    4. 4. (heraus)sprudeln, (-)spritzen (kochendes Wasser etc)
  2. B v/t
    1. 1. Blut, einen Kern etc spucken
      • spit out ausspucken
      • spit it out! Br umg spuck‘s aus!, spuck schon aus!
    2. 2. Feuer etc speien, spucken
      • spit fury Gift und Galle spucken
    3. 3. oft
      • spit out fig Worte (heftig) hervorstoßen, fauchen, zischen
  3. C s
    1. 1. Spucke f, Speichel m
      • spit and polish besonders SCHIFF, MIL umg peinliche Sauberkeit
      • give sth a spit and polish umg Schuhe, den Fußboden wienern
    2. 2. (Aus)Spucken n
    3. 3. Fauchen n (einer Katze etc)
    4. 4. Sprühregen m
    5. 5. umg Eben-, Abbild n
      • she’s the spit (and image) (Br a. the dead spit) of her mother sie ist ganz die Mutter, sie ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten
↑ Nach oben