Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

judge

judge [dʒʌdʒ]
  1. A s
    1. 1. JUR Richter(in) associate C 2, sober A 1
    2. 2. fig Richter(in) (of über akk)
    3. 3.
      1. a) Schiedsrichter(in) (auch SPORT)
      2. b) Preisrichter(in) (auch SPORT)
      3. c) SPORT Kampfrichter(in), (Boxen) Punktrichter(in), (Skispringen) Sprungrichter(in)
    4. 4. Kenner(in)
      • a (good) judge of wine ein Weinkenner
      • a good judge of character ein guter Menschenkenner
      • I am no judge of it ich kann es nicht beurteilen
      • let me be the judge of that überlasse das oder die Entscheidung darüber ruhig mir
    5. 5. BIBEL
      1. a) Richter m
      2. b)
        • Judges pl (als sg konstruiert)(das Buch der) Richter
  2. B v/t
    1. 1. JUR
      1. a) einen Fall verhandeln
      2. b) die Verhandlung führen gegen
    2. 2. richten (Gott)
      • God will judge all men
    3. 3.
      1. a) Wettbewerbsteilnehmer, Leistungen etc beurteilen (on nach, aufgrund)
      2. b) als Schieds- oder Preis- oder Kampf- oder Punktrichter(in) fungieren bei
    4. 4. entscheiden (sth etwas; that dass)
    5. 5. sich ein Urteil bilden über (akk), beurteilen, einschätzen (alle: by nach)
    6. 6. betrachten als, halten für
      • he judged it better to leave er hielt es für besser zu gehen
    7. 7. die Entfernung etc schätzen
      • I judge him to be 60 ich schätze ihn auf 60
    8. 8. schließen, folgern (beide: from, by aus)
    9. 9. vermuten, annehmen
  3. C v/t
    1. 1. JUR Richter(in) sein
    2. 2. als Schieds- oder Preis- oder Kampf- oder Punktrichter(in) fungieren (at bei)
    3. 3. urteilen, sich ein Urteil bilden (beide: of über akk)
      • as far as I can judge soweit ich das beurteilen kann
      • as far as one can judge nach menschlichem Ermessen
      • judge for yourself urteilen Sie selbst
      • judging by his words seinen Worten nach (zu urteilen)
↑ Nach oben