Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hair

hair [heə(r)] s
  1. 1. (einzelnes) Haar
  2. 2. koll Haar n, Haare pl
  3. 3. BOT Haar n, Trichom n
  4. 4. Härchen n, Fäserchen n
  5. 5. Haartuch n
    Besondere Redewendungen:
    • by a hair äußerst oder ganz knapp (gewinnen etc); to a hair aufs Haar, haargenau; do one’s hair sich die Haare machen, sich frisieren; do sb’s hair jemanden frisieren; get in(to) sb’s hair umg jemandem auf den Wecker fallen oder gehen; not harm a hair on sb’s head jemandem kein Haar krümmen; have a hair of the dog (that bit one) umg einen Schluck Alkohol trinken, um seinen Kater zu vertreiben; have sb by the short hairs jemanden (fest) in der Hand haben; keep your hair on! umg reg dich ab!, nur keine Aufregung!; keep (oder get) out of sb’s hair umg jemandem aus dem Weg gehen; keep sb out of one’s hair umg sich jemanden vom Leib halten; let one’s hair down a) sein Haar aufmachen, b) fig sich ungezwungen benehmen oder geben, c) fig aus sich herausgehen; lose one’s hair a) kahl werden, b) fig wütend werden; he is losing his hair ihm gehen die Haare aus; pull one’s hair out sich die Haare raufen; split hairs Haarspalterei treiben; the sight made my hair stand (up) on end bei dem Anblick standen mir die Haare zu Berge oder sträubten sich mir die Haare; tear one’s hair (out) sich die Haare raufen; not turn a hair nicht mit der Wimper zucken; without turning a hair ohne mit der Wimper zu zucken curl A 1, B 1
↑ Nach oben