Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fade

fade [feɪd]
  1. A v/i
    1. 1. (ver)welken
    2. 2. verschießen, verblassen, ver-, ausbleichen (Farbe etc)
    3. 3.
      • auch fade away sich auflösen (Menge), immer weniger werden (Personen), MED immer schwächer werden (Person), verklingen (Lied etc), verblassen (Erinnerung), verrauchen (Zorn etc), zerrinnen (Hoffnungen)
      • see one’s hopes of victory fade seine Siegeshoffnungen schwinden sehen
    4. 4. RADIO schwinden (Ton, Sender)
    5. 5. nachlassen (Bremsen), (Sportler auch) abbauen
    6. 6.
      • auch fade out ( FILM, RADIO, TV) aus- oder abgeblendet werden (Ton, Bild)
      • fade in (oder up) auf- oder eingeblendet werden
  2. B v/t
    1. 1. (ver)welken lassen
    2. 2. eine Farbe etc ausbleichen
    3. 3.
      • auch fade out einen Ton, ein Bild aus- oder abblenden
      • fade in (up) aufblenden (einblenden)
↑ Nach oben